Herzlich willkommen bei der Evangelischen Kirchengemeinde Asch-Sonderbuch-Wippingen

Aus der Not eine Tugend gemacht - Gottesdienst rum um die Ascher Hüle am 9. Mai

Aus Pandemiegründen konnte am Sonntag Rogate, 9.5., kein Gottesdienst in den Kirchen unserer Kirchengemeinde Asch-Sonderbuch-Wippingen gefeiert werden. Kurzentschlossen verlegten Pfarrerin Mack und der Kirchengemeinderat den Gottesdienst ins Freie. Rund um die Hüle wurden ein Altar, Bänke und Stühle aufgestellt. Manche Gottesdienstbesucher brachten auch ihre eigenen Gartenstühle mit. Belohnt wurden die Helferinnen und Helfer, die die Hygiene-Vorschriften ausführten, Bänke, Altar und eine Tonanlage aufgebaut hatten, mit wunderbarem Frühsommerwetter. Der Musikverein Asch begleitete die Gemeinde, die rings um die Hüle saß, mit festlicher Musik. Im Gottesdienst wurde Philipp Ott als neuer Mesner für Asch eingeführt. Die zweite Hälfte der Mesnerstelle hat Frau Klaudia Groß inne. Sie wurde ihm Rahmen des Gottesdienstes für 10 Jahre Mesnertätigkeit geehrt und dafür, dass sie in der Vakanz auch die zweite Hälfte der Mesnerstelle vertreten hatte. So wurde aus der Notwendigkeit, Gottesdienst im Freien zu feiern zu müssen, ein wunderschöner Gottesdienst im Grünen an der neu renovierten Hüle. So kann man gerne öfter Gottesdienst feiern!

Seit 1. Januar 2021 sind wir die Evangelische Kirchengemeinde Asch-Sonderbuch-Wippingen

Seit dem 1. Januar 2021 ist aus den selbstständigen Kirchengemeinden Asch, Sonderbuch und Wippingen mit Lautern die fusionierte Kirchengemeinde Asch-Sonderbuch-Wippingen hervorgegangen. Die recht kleinen Kirchengemeinden liegen landschaftlich traumhaft schön in der Gegend um Blaubeuren. Der kleine Ort Lautern mit seiner romanischen Kirche „Zu unserer lieben Frau“ liegt idyllisch an der bekannten Karstquelle im Kleinen Lautertal. Wippingen befindet sich oberhalb des Blautals mit Blick auf das Ulmer Münster. Auch die spätgotische Kirche Wippingens mit ihrem charakteristischen Turm trägt den Namen „Zu unserer lieben Frau“. Beide Kirchen besitzen sehr sehenswerte geschnitzte spätgotische Hochaltäre der Ulmer Schule. Auch die spätgotische Ascher Kirche, die bereits im Jahr 1236 zum ersten Mal urkundlich erwähnt wurde, war in vorreformatorischer Zeit eine Marienkirche. Asch, auf der Albhochfläche etwa fünf Kilometer nördlich von Blaubeuren gelegen, ist mit 643 Gemeindegliedern der mitgliederstärkste Teil der fusionierten Gemeinde und Sitz des Pfarramtes. In Wippingen mit Lautern leben 429 Gemeindeglieder. In Sonderbuch, das schön am Albtrauf gelegen ist, 359. Die Sonderbucher Kirche ist in ihrer jetzigen Form auf das Jahr 1775 zu datieren. Gottesdienste an Sonn- und Feiertagen finden im Wechsel immer in zwei der drei Kirchen statt. In der Kirche von Lautern wird nur an hohen Feiertagen und anlässlich von Taufen, Trauungen und Beerdigungen Gottesdienst gefeiert.

Die Evangelische Kirchengemeinde Asch-Sonderbuch-Wippingen ist mit ihren 1431 Gemeindegliedern keine große Kirchengemeinde. Doch ist sie aufgrund ihrer Vielfalt hinsichtlich Landschaft, Kultur, Tradition und reichhaltigem Gemeindeleben besonders lebens- und liebenswert.

Online- und Radiogottesdienste im Kirchenbezirk

In verschiedenen Gemeinden des Kirchenbezirks können Online-Gottesdienste per Livestream am Sonntagmorgen angeschaut werden. Und natürlich auch später. Ebenso gibt es Radiogottesdienste. Hier gelangen Sie zu den Seiten des Kirchenbezirks, auf denen die verschiedenen Angebote zusammengestellt sind.

Druckfehler im Gemeindebrief

Leider ist die Kontonummer der Kirchengemeinde im Gemeindebrief nicht korrekt dargestellt: Richtig und vollständig lautet die Kontonummer:

DE70 6309 1200 0010 9490 03 bei der Volksbank Blaubeuren

Geplante Renovierungen der Kirchen in Wippingen und Sonderbuch

In Wippingen müssen das Dach, der Kirchturm und die Kirchturmuhr renoviert werden. In Sonderbuch steht eine Innenrenovierung an. Informationen finden sie hier.

Veranstaltungen der Kirchengemeinde Asch-Sonderbuch-Wippingen

Musikalische Andacht zur Passion vom 27. März 2021 in der evangelischen Kirche von Asch

Hier steht für Sie die musikalische Andacht zur Passion vom 27.3.2021 in der evangelischen Kirche von Asch online zur Verfügung.

Passionsandacht vom Samstag, 27. März 2021 mit Orgelmeditationen zu den Kreuzwegstationen von Andreas Willscher (*1955) und Chorälen aus der Matthäus-Passion von Johann Sebastiani (1622 – 1683) für 3 Violen, Orgel und Sopran.

Es spielten Ulrike Göggel die Orgelmeditationen, Gerlinde Schmid, Inge Hagemoser und Peter Walz die Violen, Sophie Walz die Orgel und es sang Elfriede Walz die Choräle.

Liturgie: Pfarrer Ralf Luginsland

Aufnahme und Schnitt: Uli Körner

Hier finden Sie die Liste mit den Gottesdiensten der nächsten Wochen. 

https://www.elk-wue.de/corona

Hier finden Sie die Informationen der Landeskirche zum Umgang der Kirchengemeinden während der Corona Pandemie.

Über den Kirchenbezirk hinaus

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • 12.05.21 | „Die Menschen sterben auf der Straße“

    In Indien fehlt es vielen Corona-Patienten an fast allem. Sauerstoff ist Mangelware, Masken und Schmerzmittel ebenso, und vielen fehlt selbst Nahrung. Helfer in Deutschland und in den indischen Partnerkirchen berichten Erschütterndes. Wie Sie selbst helfen können, lesen Sie hier.

    Mehr

  • 12.05.21 | Anna-Nicole Heinrich im Gespräch

    Mit 25 Jahren ist Anna-Nicole Heinrich die jüngste Präses an der Spitze der Synode der Evangelischen Kirche in Deutschland. Sie will die laufenden Reformprozesse angesichts des Mitgliederschwunds in der Kirche aufgreifen und mitgestalten und steht für „eine offene und missionale Kirche“.

    Mehr

  • 11.05.21 | Eine erfolgreiche Zusammenarbeit

    Seit 50 Jahren arbeiten das Pädagogisch-Theologische Zentrum Stuttgart und das Religionspädagogische Zentrum Karlsruhe in enger Partnerschaft zusammen und entwickeln zeitgemäße Religionspädagogik stetig weiter. Am 14. Mai um 17:30 Uhr findet die digitale Jubiläumsfeier statt.

    Mehr